Schneebedingt erreichen mich zur Zeit viele Anfragen zur Kufenvariante des Chariot CX1 Kindertransporters von Thule. Im Kern geht es dabei um das Thema Laufen. Ist Laufen mit dem Hiking Set überhaupt möglich?

Aus meiner Sicht ist eine Anpassung der Lauftechnik unumgänglich. Es kommt keine richtige Freude auf, wenn man versucht im klassischen Sinne zu laufen. Jedenfalls nicht für die laufende Person. Mein Sohn amüsierte sich prächtig, Papa bei komischen Bewegung zu beobachten. Es ist schon ein echtes Highlight von einem 2-Jährigen ein „Oh-Mann-Ey“ als Rückmeldung zu bekommen. Anders gesagt:  Laufen funktionierte bei mir überhaupt nicht, da die Stangen mit ihren Befestigungen eine zu starre Führung bedeuten. Zum Wandern ist das System allerdings perfekt ausgelegt. Ich wandere mit dem CX1 ziemlich intensiv und bekomme dadurch hervorragende Trainingsergebnisse. Laufen mit dem Chariot macht riesig Spass – wenn man schiebt. Ziehen mit dem Gestänge bedeutet automatisch in den Wandermodus zu wechseln. Und das wiederum kann man ja für sich ganz individuell praktizieren – von ganz langsam und gemütlich bis extrem mit Zusatzgewichten an den Extremitäten. Eines ist beim Einsatz des Thule Chariot CX1 immer sichergestellt: Maximaler Spass für’s Kind. Söhnchen liebt seinen Thule Flitzer!